AKTIV FÜR UNSERE STADT

     

Peiner Autofrühling mit verkaufsoffenem Sonntag
23. und 24. April 2016

Peiner trotzten beim Autofrühling dem wechselnden Aprilwetter

Besucherzahlen in der Automeile blieben im Vergleich zum Vorjahr stabil / Händler waren zufrieden

Trotz des etwas frischen Wetters nutzten viele Peiner und Gäste von auswärts die Gelegenheit, beim Autofrühling durch die Fußgängerzone zu bummeln.Fotos: rb/im

Angesichts vereinzelter Schneeschauer am Sonntag frotzelten einige Besucher des Peiner Autofrühlings, in diesem Jahr habe es sich eher um einen „Auto-Winter“ gehandelt, trotzdem waren die Händler und auch die Veranstalter von Peine Marketing zufrieden. Denn die Zahl der Besucher war laut Alexander Hass (Peine Marketing) im Vergleich zu 2015 stabil.

„Es ist wichtig für uns, beim Autofrühling dabei zu sein, denn es ist eine gute Gelegenheit der Kundenpflege – manche Interessierte hätten sonst letztlich nie den Weg zu uns gefunden“, berichtete Oliver Schulze, Verkäufer im Peiner Autohaus Macke. E-Mobilität und Hybrid-Fahrzeuge interessierten vor allem die Peiner, die bei BMW vorbeischauten, erklärte Verkäufer Michael Berges von Block am Ring und sagte: „Alles Weitere ergibt sich dann in unseren Verkaufsräumen.“

„Der Autofrühling ist sehr kompakt und passt zur Stadt, weil die Kunden auf engem Raum ein breites Angebot bekommen“, sagte Lars Hoffmeister von Mitsubishi. Es sei eine gute Gelegenheit für die Händler zu zeigen, was sie haben.

Das breite Angebot unterstrich auch Alexander Hass, denn die Besucher hatten die Chance, rund 150 Neuwagen aus der Nähe zu betrachten. Gut angenommen wurde auch das Kinderangebot auf dem Hof den Peiner Schwans, dem neuen Domizil von Peine Marketing.

Bild und Text PAZ online


Nachlese

Verkaufsoffener Sonntag mit Kunst- und Kulturmeile am 1. November 2015

Einkaufsführer für Peine

Sehen Sie nach, was Peine zu bieten hat.

Innenstadt Peine

Weiter zu diesem Thema